Lexikon

Ab und zu verwenden wir in unseren Rezepten Begriffe, die vielleicht nicht jedem geläufig sind. Hier könnt ihr nachlesen, was sich dahinter verbirgt.

A

B

  • Blindbacken: Der Teig wird ohne Füllung vorgebacken und erst später befüllt. Damit der Teig flach bleibt, wird er mit Backpapier belegt und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschwert. Es eignen sich z.B. Linsen, Erbsen oder Bohnen. Die Hülsenfrüchte können danach nicht mehr verzehrt, aber immer wieder zum Blindbacken verwendet werden.

C

D

E

  • Erythrit: ein praktisch kalorienfreier, natürlicher und zahnfreundlicher Zuckerersatz. Erythrit ist ein Zuckeralkohol, welcher durch Fermentation von Traubenzucker (Glukose) hergestellt wird.

F

G

  • Guarkernmehl: pflanzliches Binde- und Geliermittel, wird aus den Samen der Guarbohne hergestellt. Gibt es z.B. im Bio-Laden.
  • Gugelhupf: klassische, runde Kuchenform mit einem Zylinder in der Mitte, so dass der Kuchen nach dem Backen in der Mitte ein „Loch“ hat. Auch Napfkuchen genannt.

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

  • Seidentofu: feiner, cremiger Tofu, der sehr wenig Eigengeschmack hat. Eignet sich sehr gut zum Backen und für vegane Desserts. Gibt es z.B. im Bioladen.
  • Springform: Runde Backform, deren Rand man mit einer Art Klammer öffen und schließen kann, um den Kuchen heraus zu holen. Der Kuchen muss also nicht, wie zum Beispiel bei der Gugelhupf-Form, gestürzt werden.
  • Stäbchenprobe: Mit der Stäbchenprobe wird festgestellt, ob ein Kuchen etc. gar ist. Hierzu einen Zahnstocher oder Schaschlick-Spieß aus Holz einmal in den Teig stechen und wieder heraus ziehen. Ist das Stäbchen sauber, ist der Kuchen fertig. Wenn noch Teigreste daran kleben, muss er noch weiter gebacken werden.
  • Stürzen: Eine Gebäckform auf den Kopf stellen, damit der darin gebackene Kuchen sich hinaus löst.

T

U

V

W

  • Wasserbad: In einem Wasserbad werden Nahrungsmittel erhitzt, die keine direkte Hitze abbekommen sollen. Dafür wird ein Topf mit Wasser gefüllt, und in diesen ein kleinerer Topf oder eine Schüssel gelegt. In diesem Gefäß kann dan z.B. Schokolade, durch den von unten kommenden, heißen Wasserdampf geschmolzen werden.

X

Y

Z